Ihr Lieben,

…was für ein Jahr! Ich habe geweint (vor dem Mikrofon),

ich habe gelacht (vor der Kamera), ich habe gebrüllt (in eurer Kabine)

und geflüstert (in meinem Studio) – welche Emotionen ich auch immer aus

mir hervor geholt habe: es hat jedes Mal großen Spaß gemacht. Vielen Dank dafür!

Danke das du/ihr es mir ermöglich(s)t, dass ich leidenschaftlich und

mit Freude meinem Beruf, ach was, meiner BERUFUNG(!) nachgehen darf.

Und es erfüllt mich auch ein wenig mit Stolz,

dass ich Teil deines/eures Erfolgs bin. Danke!

Danke für das konstruktive um Texte ringen.

Danke für Deinen Input um Interpretationen auf den Punkt zu bringen.

Danke für Vertrauen, Wertschätzung und Inspiration!

Danke für Deine Aufmerksamkeit, das wars auch schon!

Ich freue mich auf 2017

Alles Liebe

Dein Thomas Friebe

PS: ich verzichte in diesem Jahr komplett auf Geschenke und auch Karten und spende wieder an das Kinderhospiz in Bethel (hier geht es zur Online-Spende)