Wenn ich Dich frage: „Hast du Rituale?“ – Was würdest Du antwortet?

Im ersten moment denkst Du Dir wahrscheinlich so etwas wie: „Rituale? Hab ich keine!“.

So war es auch, als ich Sven, den Mann hinter der Kamera, vor dem heutigen Powerimpuls gefragt habe.

Nachdem ich ein wenig nachgehakt habe, kamen wir zum Entschluss, dass ein großer Teil seines Alltags von Ritualen bestimmt ist. So ist es wahrscheinlich bei den meisten Menschen und ganz bestimmt auch bei Dir.

Finde es jetzt heraus!

Und wie Du diese Rituale dann nutzen kannst, um eine Veränderung zu erwirken und Dein Leben sogar auf eine höhere Stufen bringen kannst, das verrate ich Dir im heutigen Powerimpuls.

Sieh Dir das Video hier an:

Hinterlasse mir anschließend gerne einen Kommentar, in dem Du mir berichtest, welche Rituale du bei Dir erkannt hast.

Ich freu mich darauf!

Alles Liebe

Dein Thomas Friebe

 

Aus dem Video:

Ich bin es wieder Thomas Friebe, Profisprecher und Coach und wir befassen uns heute, im heutigen Powerimpuls mit dem Thema Rituale und wie du sie nutzen kannst, um dein Leben auf eine noch tollere Stufe zu stellen.

Wenn du zum Beispiel jemanden fragst: ,,Und was ist dein Morgenritual?“ dann kommt meistens: Rituale? Ne habe ich nicht, aber wir haben alle Rituale.

Ich habe zum Beispiel die gleiche Frage dem Sven gestellt. Sven ist der, der hinter der Kamera steht und der sagte mir auch eben: ,,Ne, Morgenritual habe ich nicht“ und dann habe ich ihn gefragt: ,,Was machst du denn morgens als erstes?“ und er sagte, dass er erstmal als allererstes seinen ersten Wecker ausschlägt, zehn Minuten döst und dann, wenn der zweite Wecker angeht er sozusagen in der Lage ist aufzustehen und dann steht er auf, geht duschen, dann frühstücken und dann Zähneputzen.

Und das macht er jeden Morgen und wenn er das in einer anderen Reihenfolge machen würde, hat er mir gesagt, dann würde es sich komisch anfühlen und wäre auch unlogisch für ihn.

Die Frage ist jetzt, was hast du davon, dass du weißt, wie ein Ritual funktioniert oder welches Ritual du machst.

Es geht darum, dein Leben vielleicht zu verändern oder zu verbessern.

Oft wird mir die Frage gestellt: ,,Wie hältst du dich überhaupt fit?“

Ich gehe regelmäßig joggen, zu bestimmten Zeiten, meistens Sonntags und ich habe ein Ritual am morgen, dass ich einfach zehn Minuten Sport mache.

Ich stehe nämlich auf, putze mir die Zähne und mache dann meinen Sport und dann alles andere. Geh duschen, zieh mich an usw. und sofort.

Und wenn du dein Leben verändern willst oder wenn du beispielsweise etwas neues in dein Leben integrieren willst, dann musst du dir einfach nur die Frage stellen: ,,Was mache ich denn eigentlich jeden Morgen?“ denn wir alle haben ganz bestimmte Rituale, denen wir uns vielleicht gar nicht so richtig bewusst sind, aber diese Bewusstmachung wird dir eröffnen; Da könnte ich an dem Punkt etwas ändern, beispielsweise Sport einfügen. Vielleicht müsste ich dann zehn Minuten früher aufstehen oder die zehn Minuten Zeit nutzen, die man wieder auf den Wecker haut.

Diese praktischen Tipps sollten dir helfen ein neues morgen Ritual zu etablieren.

Überlege dir, was habe ich eigentlich für ein Ritual und ich glaube, vielleicht ist es so, dass du einer der wenigen Menschen bist, die alles jeden Tag anders machen, aber wahrscheinlich nicht.

Wie ist dein Weg zur Arbeit?

Meistens benutzen wir, wenn wir mit dem Auto fahren, den gleichen Weg. Vielleicht kannst du einen anderen Weg nehmen oder vielleicht auch einfach mal auf die Bahn umsteigen um in der Zeit was zu lesen, was du dir schon lange vorgenommen hast.

Also überlege dir, wie ist dein Tag gestaltet?

Welche Rituale kommen immer wieder vor und wie kannst du die brechen um etwas neues zu etablieren zum Beispiel Sport oder gesunde Ernährung oder was auch immer.

Und eine gute Möglichkeit ist auch, dass wenn-dann-Prinzip:

-Wenn ich die Kinder zur Schule gebracht habe, dann gehe ich in den Supermarkt und hole mir in der Gemüseabteilung gute Sachen, frische Sachen.

-Oder, wenn ich mein Auto in die Garage fahre, dann komme ich zwei Minuten zur Ruhe und stimme mich dann darauf ein, die Kinder mit einem Lächeln zu begrüßen.

-Wenn ich in einen Konferenzraum gehe, überlege ich mir welche Energie will ich haben und wie will den Menschen begegnen.

Und wenn das zu einem Ritual wird, dann hebst du dein Leben auf eine neue Stufe, denn du erinnerst dich an die Sachen und etablierst sie ganz einfach in dein Leben.

Ich bin gespannt, welche Rituale du hast und was du verändern kannst und wie dir dieser Tipp geholfen hat. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar, ich freue mich gerne darüber.

Vielen Dank, auf ganz bald und alles liebe, dein Thomas Friebe.

 

 

Hey, wenn dir das Video gefallen hat, dann freue ich mich über einen Daumen nach oben, wenn du es abonnierst oder einen Kommentar hier unten hinterlässt. Vielen Dank dafür, auf ganz bald, dein Thomas Friebe.